TXL endgültig kein Flughafen mehr ab 5.5.2021

Hören Sie es auch? Ja? Diese Ruhe. Keine Flieger mehr über Pankow seit dem 8.11.2020. Die Schliessung hatten die Bewohner in Pankow damals gefeiert auf dem Pankower Anger. Nun erlischt auch die Betriebspflicht als Flughafen endgültig am 5. Mai (Europatag). Das Flughafen-Gelände wird umgewidmet und kann nun neuer Nutzung zugeführt werden. Selbst die Flugbereitschaft des Bundes (die ursprünglich bis 2029 in Tegel bleiben sollte) wird wohl nun doch früher zum BER umziehen.

Die landeseigene Tegel Projekt GmbH entwickelt das Gelände um den ehemaligen Flughafen, es wird ein neuer Stadtteil entstehen mit 5000 Wohnungen, einem Forschungsprojekt- und Industriepark, in das Gebäude des Flughafen wird die Beuth-Hochschule für Technik einziehen.Wohnraum statt Fluglärm. Aber bei der Nachnutzung sollten auf Flora und Fauna Rücksicht genommen werden, die sich auf dem Gelände entwickelt hat, der Nabu Berlin fordert die Unterschutzstellung der Tegeler Stadtheide.

Wir als BI haben unser Ziel erreicht, die Pankower dürfen nun Fluglärm geniessen: von den gefiederten Freunden und (gerade jetzt im Frühling) den Hummeln, Bienen etc. Wir bedanken uns bei allen engagierten Unterstützer*innen, Freund*innen, Helfer*innen, bei den diversen Verbänden wie dem BUND Berlin, dem VCD Nordost, der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Pankow und den vielen Pankower*innen.