Pressemitteilung: Zum von Lütke-Daldrup verkündeten Weiterbetrieb des Flughafen TXL

“Die Bürgerinitiative „Pankow sagt NEIN zum Flughafen Tegel” ist froh über den Beschluss der Gesellschafterversammlung zur vorübergehenden Schließung von TXL. Ein guter Tag für die Menschen in Pankow, Reinickendorf, Wedding und Spandau – endlich Ruhe am Himmel…“

So hätten wir gerne die vorzeitige Schliessung von TXL gefeiert und die Ruhe in Pankow in der Einflugschneise genossen. Nun soll TXL wegen der erwartbaren Erhöhung der Passagierzahlen offen bleiben (so Lütke-Daldrup am 3.6.2020). Eine wohltuende Lärmpause für die betrroffenen Bewohner*innen ist damit ausser Sicht. Eine Dauerbeschallung auch nachts droht nun wieder.


Wir fordern ab sofort:
– Nachflugverbot von 22-6h, (wir schliessen uns Forderungen an, dies auch bundesweit einzuführen)
– keine Inlandsflüge vom Flughafen TXL und anderswo. Mit diesem klimapolitischen Unsinn muss Schluss gemacht werden