Volle Kirche beim Bürgerforum mit Politikern zum Fluglärm

Ca. 300 Bürger*innen waren beim Bürgerforum am 11.9.2019 in der Ev. Kirche Alt-Pankow und stellten Fragen, diskutierten und forderten die Politiker auf, etwas für „ihre“ Bürger gegen den Fluglärm zu tun. Dank an die Gastgeber (evangelische Gemeinde Alt-Pankow), die uns die Kirche „Zu den vier Evangelisten“ zur Verfügung gestellt hatten, und einen ebenso großen Dank an die beiden Experten, Dr. Werner Reh (AK Verkehr des BUND) und Rainer Teschner-Steinhardt (Vizepräsident der Bundesvereinigung gegen Fluglärm).

v.l.n.r.: Joerg Streiter MdA (SPD), Stefan Gelbhaar MdB (Grüne), Stefan Liebich MdB (Die Linke), Janik Feuerhahn (Moderation), Dr. Werner Reh (BUND), Rainer Teschner-Steinhardt (Bundesvereinigung gegen Fluglärm).

Podium mit Politikern und Experten

Mit dabei waren der direkt gewählte Abgeordnete für Pankow im Bundestag Stefan Liebich (Die Linke), Stefan Gelbhaar MdB (Bündnis 90/Die Grünen) und Joerg Stroedter MdA (SPD), der als Ersatz für Klaus Mindrup (MdB, SPD) kam. Abgesagt hatte die Vertreterin der FDP, die CDU hatte auf unsere Einladung nicht reagiert. Ebenfalls abgesagt hatte die Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz in Berlin, Regine Günther.

Die Diskussion mit den Bürger*innen war lebhaft und hoffentlich eine Anregung für die uns vertretenden Politiker. Einen ausführlichen Bericht wollen wir bald hier einstellen.

In der Morgenpost gab es einen Artikel über unsere Veranstaltung: https://www.morgenpost.de/bezirke/pankow/article227067755/Flughafen-Tegel-Pankower-wollen-Nachtruhe-am-TXL-einklagen.html